Zurück

Teller mit Holzunterlage, rechteckig Spanischer Hamburger mit Patatas bravas

Portionen

4

Vorbereitung

30 min.

Ruhe-/Backzeit

190 min.
  • Alle Zutaten des Vorteigs in eine Schüssel geben und 2–3 Minuten verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort mindestens 1 Stunde gehen lassen.
  • Für den endgültigen Teig alle weiteren Zutaten, außer dem Salz, zum Vorteig hinzugeben und 4 Minuten auf kleinster Stufe kneten. Salz hinzufügen und in 6 Minuten fertig kneten. Zugedeckt erneut für mindestens 1 Stunde gehen lassen.
  • Den Teig in 4 Portionen teilen und daraus jeweils ein Brötchen formen. Die Brötchen nochmals zugedeckt für 1 Stunde gehen lassen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft) 8–10 Minuten backen. Die fertigen Brötchen in ein sauberes Tuch einwickeln, so bleiben sie schön weich.

Rezept herunterladen (PDF 0,1MB)

Vorteig:

40 g Mehl

40 g Wasser

1,5 g Trockenhefe

10 g Zucker

 

Endgültiger Teig:

55 g Wasser

55 g Milch

20 g Olivenöl

½ EL Honig

210 g Mehl

1 große Prise Salz

Portionen

4

Vorbereitung

15 min.

Backzeit

20 min.
  • Die Chorizoscheiben auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 10 Minuten knusprig backen. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.
  • Die Brötchen aufschneiden und die Schnittflächen kurz anrösten.
  • Eine STAUB-Pfanne erhitzen und die Pattys darin ca. 4 Minuten von beiden Seiten anbraten.
  • Beide Brötchenhälften dünn mit Aioli einstreichen. Darauf die eingelegte Paprika und die
    Zwiebelringe verteilen. Die Pattys darauf anrichten. Pro Burger 4–5 Chorizochips darauflegen und etwas Machego dünn darüberhobeln. Wildkräuter darüberstreuen und die obere Brötchenhälfte aufsetzen.

Als Beilage Patatas bravas und als Getränk einen Rioja servieren.

Rezept herunterladen (PDF 0,1MB)

4 spanische Burgerbrötchen

4 Pattys vom Iberico-Schwein

1 Glas rote eingelegte Paprika

4 EL Aioli

1 rote Zwiebel

100 g Manchego

16–20 dünn geschnittene Scheiben Chorizo

Wildkräuter

Portionen

4

Vorbereitung

20 min.

Koch- und Ziehzeit

80 min.
  • Die Kartoffeln schälen und in grobe Würfel (2–3 cm) schneiden.
  • Die Schalotten und den Knoblauch schälen und fein würfeln. In einer STAUB-Pfanne in Olivenöl glasig dünsten. Das Tomatenmark dazugeben. Die Kirschtomaten klein würfeln und mit den übrigen Tomaten hinzufügen. Die Chilischote fein hacken und mit dem Paprikapulver dazugeben. Das Ganze salzen, eine gute Prise Zucker zufügen und unter gelegentlichem Rühren ca. 15 Minuten einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und eventuell Paprikapulver abschmecken. Nach Belieben am Ende noch einen Schuss Olivenöl unterrühren.
  • Die Kartoffeln in einer STAUB-Pfanne goldgelb anrösten und zusammen mit der Tomatensauce servieren.
Rezept herunterladen (PDF 0,1MB)

600 g Kartoffeln

2 Schalotten

4–5 EL Olivenöl

200 g stückige Tomaten

150 g Kirschtomaten

1 kleine Chilischote

2 Knoblauchzehen

1 TL Paprikapulver

1 EL Tomatenmark

Zucker

Salz, Pfeffer

Shop

Teller mit Holzunterlage im Online Shop