Zurück

Cocotte mit Dämpfeinsatz Gedämpfte Riesengarnelen mit Pak Choi

Eine kulinarische Reise nach Asien bei dem ein Zubehör der Cocotte eine wichtige Rolle spielt: der Dämpfeinsatz.

Portionen

4

Zubereitung

30 min.

Garzeit

10 min.
  • Für die Marinade Schalotten, Ingwer und Knoblauch schälen, Chili halbieren und entkernen. Alles in feine Streifen schneiden und in heißem Sesamöl in der Cocotte etwa 1 Minute anschwitzen. Sojasoße, Honig, Austersoße, geriebene Limonenschale und -Saft zufügen, alles kurz aufkochen lassen, dann das Ganze aus der Cocotte nehmen und abkühlen lassen.
  • Pak Choi putzen und grob zerkleinern, Spargel in dünne schräge Scheiben schneiden. Beides auf dem Dampfgarsieb verteilen. Riesengarnelen abbrausen, trocken tupfen, mit 3 EL von der Marinade mischen und auf das Gemüse legen. Alles kräftig mit Salz, Pfeffer würzen.
  • In die Cocotte etwa 500 ml Wasser geben und aufkochen lassen. Das Dampfgarsieb darauf setzen, Garnelen und Gemüse zugedeckt ca. 10 Minuten dämpfen. Dann beides auf Teller verteilen, restliche Marinade darüber verteilen. Dazu am besten Reis servieren.
Rezept herunterladen (PDF 0,09MB)

2 Schalotten

25 g Ingwer

2-3 Knoblauchzehen

2 kleine rote Chilischoten

4 EL Sesamöl

3-4 EL Sojasoße

2 EL Honig

3 EL Austernsoße

Saft und feiner Schalenabrieb von 2 Limonen

500 g Pak Choi

5-6 Stangen grüner Spargel

800 g geschälte Riesengarnelen

Salz, Pfeffer

Shop

Rote Cocotte mit Dämpfeinsatz im Online Shop