Zurück

Große Cocotte rund Rinderragout

PICTO

Ein echtes Rinderragout wird erst im passenden Schmortopf so richtig lecker. Der Aromaregen in den STAUB-Cocottes garantiert ein super Kochergebnis.

Portionen

4

Zubereitung

30 min.

Kochzeit

125 min.

Fleisch anbraten
Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Die Cocotte langsam erwärmen, dann etwas Pflanzenöl zum Anbraten hineingeben und auf hoher Stufe heiß werden lassen. Das Fleisch darin in 2–3 Portionen anbraten und in eine Schüssel geben.

Gemüse anbraten
Wieder etwas Pflanzenöl in die Cocotte gießen, Zwiebeln, Porree, Sellerie, Karotten und Knoblauch zugeben und darin anbraten. Das Tomatenmark einrühren und 2–3 Minuten anschwitzen. Mit dem Mehl bestäuben und zum Abbinden alles gut durchrühren.

Garen
Das Fleisch mit dem ausgetretenen Bratensaft zurück in die Cocotte geben, vermengen und mit dem Rotwein ablöschen. Gut durchrühren, dann Kräutersträußchen und Chili zufügen und so viel kaltes Wasser angießen, dass die Fleischstücke fast bedeckt sind. Aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Deckel auflegen und bei niedriger bis mittlerer Temperatur gut 90 Minuten leicht köcheln lassen. Zwischendurch immer wieder durchrühren. Dann das Fleisch prüfen. Ist es noch nicht zart genug, weitere 20–30 Minuten garen. Wenn es fertig ist, eventuell noch mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Servieren
Das Ragout mit einer Beilage nach Wahl oder, wie wir es gern machen, mit einer Scheibe kräftigem Bauernbrot servieren. Ein wunderbares Rinderragout, wie es schon meine Großmutter zubereitet hat.

Rezept herunterladen (PDF 0,15MB)

1,8 kg Rindfleisch, z. B. Falsches Filet oder aus der Hüfte

Pflanzenöl, zum Anbraten

1 kg mittelgroße Zwiebeln, geviertelt

250 g Porree, in dicke Ringe geschnitten

200 g Knollensellerie, gewürfelt

200 g Karotten, in Stifte geschnitten

5 Knoblauchzehen, geschält

3 EL zweifach konzentriertes Tomatenmark

2 gehäufte EL Weizenmehl (Type 405)

400 g kräftiger Rotwein

1 Kräuterstrauß aus 4 Lorbeerblättern,

3 frischen Rosmarin- und 5 frischen

Thymianzweigen

1–2 frische rote Chilis, klein geschnitten

Meersalz und Pfeffer

Beilage nach Wahl oder kräftiges Bauernbrot,
zum Servieren

S O N S T I G E S
große Cocotte

Shop

Große Cocotte rund im Online Shop