Zurück

Schale Fisch-Pie mit Lauch


Mit der Fisch-Pie mit Lauch gelingt Ihnen eine leckere sommerliche Vorspeise die Sie in den kleinen STAUB Schalen zubereiten und servieren können und es wird toll aussehen.

Portionen

4

Vorbereitung

40 min.

Backzeit

25 min.
  • Knoblauch schälen, fein hacken und in 50 g zerlassener Butter anschwitzen. Dann das Mehl darüber stäuben unterrühren und mit Wein, Fischfond und Sahne aufgießen. Safran zur Soße geben und alles ca. 6–8 Minuten langsam köcheln lassen. Dabei kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Inzwischen die Fischfilets kalt abbrausen, trocken tupfen und in etwa 3 cm große Würfel scheiden. Lauch waschen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Beides miteinander mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und in vier gebutterte gusseiserne STAUB-Schalen verteilen. Die heiße Sauce über die Fisch- und Lauchstücke in die Förmchen gießen und mit einem großen Löffel behutsam vermischen.
  • Ofen auf 200 °C vorheizen. Die restlichen 50 g Butter schmelzen. Die Teigblätter zuerst gleichmäßig dünn mit Butter einpinseln, dann in etwa 15 x 15 cm große Stücke schneiden und jeweils locker zusammenschieben. Teigstücke nah beieinander auf das Fisch-Lauch-Ragout in den Schalen legen.
  • Schalen auf ein Backblech setzen und auf die unterste Einschubleiste des heißen Ofens schieben. Fisch-Pie für etwa 25 Minuten goldbraun backen.
Rezept herunterladen (PDF 0,1MB)

1-2 Knoblauchzehen

100 g Butter

2-3 TL Mehl

100 ml Weißwein

200 ml Fischfond

150 ml Sahne

½ TL Safranfäden

Salz, Pfeffer

400 g Lachsfilet, ohne Haut und Gräten

400 g weißes festes Fischfilet, ohne Haut und Gräten (z.B. vom Zander, Heilbutt oder Seeteufel)

2 Stangen Lauch

4 Blätter Filoteig, Fertigprodukt aus dem Kühlregal

Shop

Gusseisen Schale im Online Shop