Zurück

Tajine Tomaten-Foccacia

Leckeres Fladenbrot selber hergestellt schmeckt einfach besser als alles was man im Laden kaufen kann. Den Duft von frischem, aromatischem Brot in die eigene Küche zu zaubern ist einfacher als man glaubt.

Foccacia

4

Zubereitung inkl. Ruhezeit

80 min.

Backzeit pro Foccacia

15 min.
  • Hefe in die Rührschüssel einer Knetmaschine bröckeln, lauwarmes Wasser, die Hälfte vom Olivenöl, Honig und Salz zufügen und alles miteinander gründlich verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Mehl dazu geben und innerhalb von 5 Minuten alles zu einem geschmeidigen Teig kneten. Teig in eine mit etwas Olivenöl aus gepinselte Schüssel geben und zugedeckt ca. 45 Minuten an einem warmen Ort zu doppelter Größe aufgehen lassen.
  • Inzwischen Tomaten waschen und je nach Größe nochmals halbieren. Basilikumblätter abzupfen, Knoblauch schälen. Beides zusammen hacken und in restlichem heißen Olivenöl kurz anschwitzen.
  • Ofen auf 225 °C vorheizen. Teig auf eine mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche geben, vierteln und mit den Händen zu flachen Fladen drücken. Jeweils einen Fladen in ein gut geöltes Tajinegefäß geben. Tomaten in den Teig drücken, ¼ des Basilikum-Knoblauch-Öls darüber verteilen. Die Foccacia mit Meersalz bestreuen und mit dem Deckel zugedeckt auf dem Boden des heißen Ofens etwa 8 Minuten backen. Dann den Deckel entfernen und in weiteren 8 Minuten goldbraun backen. Auf die gleiche weise 3 weitere Foccacia zubereiten.
Rezept herunterladen (PDF 0,11MB)

1 Würfel frische Hefe (42 g)

600 ml lauwarmes Wasser

insgesamt 150 ml Olivenöl

3 EL Honig

2 TL Salz

900 g Weizenmehl Type 550

300 g reife Kirschtomaten

½ Bund Basilikum

4 Knoblauchzehen

grobes Meersalz zum bestreuen

Shop

Rote Tajine im Online Shop