Zurück

Tajine Marokkanische Hühnchen-Tajine

Eine kulinarische Reise nach Nordafrika ermöglicht dieses klassische Marokkanische Schmorgericht stilgerecht in der landestypischen Tajine zubereitet.

Portionen

4

Zubereitung

45 min.

Schmorzeit

40 min.
  • Marsala erhitzen, Rosinen darin 2 Stunden einweichen. Inzwischen Tomaten für 30 Sekunden in kochendes Wasser geben, dann kalt abschrecken, schälen, vierteln und entkernen. Tomaten-Viertel grob würfeln.
  • Hühnchen waschen, trocken tupfen und in 8 Stücke zerteilen. Hühnchenteile in 2-3 EL heißem Olivenöl rundum in der Tajine anbraten. Dabei kräftig mit Salz, Pfeffer würzen. Hühnchen aus der Tajine nehmen.
  • Zwiebeln und Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Möhren schälen und in dicke Balken schneiden. 2 EL vom Olivenöl in der Tajine erhitzen Zwiebeln, Knoblauch und Möhren zusammen mit Safran darin etwa 6 Minuten anschwitzen. Dabei gelegentlich umrühren. Marsala-Rosinen-Mischung und Brühe dazu geben, Sud aufkochen. Tomaten, Zimtstangen und halbierten Chilischote untermischen, alles kräftig mit Salz, Pfeffer abschmecken.
  • Angebratene Hühnchenteile in den Sud legen, Tajine verschließen, auf den Boden des Ofens stellen und diesen auf 200 °C schalten. Tajine darin ca. 40 Minuten garen. Anschließend in der Form servieren. Als Beilage dazu passt am besten Cous-Cous.
     
Rezept herunterladen (PDF 0,1MB)

100 ml Marsala

40 g Rosinen

4 reife Strauch-Tomaten

1 Hühnchen ca. 1,2 kg

insgesamt 5 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer

2-3 kleine Zwiebeln

3-4 Knoblauchzehe

3 dicke Möhren

½ TL Safranfäden

400 ml kräftige Geflügelbrühe

2 Zimtstangen, der länge nach halbiert

2 kleine rote Chilischoten

Shop

Rote Tajine im Online Shop