Zurück

Fondue-Set Japanisches Garnelen-/Gemüse-Tempura

Aus fernen Ländern kochen - dafür ist das Japanisches Garnelen-/Gemüse-Tempura bestens geeignet.

Portionen

4

Vorbereitung

30 min.

Fritierzeit

2 min.
  • Mehl mit Stärke, Backpulver, Kurkuma und 1 kräftige Prise Salz in eine Schüssel sieben. Das Eiskalte Mineralwasser dazu gießen und alles zu einem glatten Teig verrühren.
  • Das Gemüse schälen bzw. putzen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Anschließend portionsweise in kochendem Salzwasser etwa 1 min. bissfest vorgaren und in Eiswasser kalt abschrecken. Gemüse auf Küchenpapier abtropfen lassen Garnelen gründlich waschen und trocken tupfen.
  • Für den Dipp Wasabi mit Mayonnaise verrühren und mit etwas Salz würzig abschmecken.
  • Das Pflanzenöl in den Fondue-Topf geben und auf dem Herd auf ca. 180°C erhitzen. Dann den Topf bei maximaler Hitze auf das Rechaud (Untergestell) in die Mitte des Tischs stellen. Die vorgegarten Gemüse und die Garnelen, sowie den Tempurateig und den Dipp um den Fonduetopf platzieren.
  • Gemüse oder Garnelen portionsweise aufspießen, durch den Teig ziehen und diesen etwas abtropfen lassen. Danach in dem heißen Öl in etwa 2 min. goldbraun und knusprig frittieren. Anschließend etwas salzen und mit dem Dipp genießen.  
Rezept herunterladen (PDF 0,1MB)

100 g Weizenmehl

100 g Stärke (oder 100 g Reismehl)

1 TL Kurkuma

2 TL Backpulver

Salz

250 ml eiskaltes Mineralwasser mit Kohlensäure

800 g buntes Gemüse (z. B. junge Möhren, Broccoliröschen, Lauchzwiebeln, Zuckerschoten, Shiitake-Pilze, Blumenkohlröschen, Auberginen, Zucchini, grüner und/oder weißer Spargel, gelbe und/oder rote Paprikaschoten)

12 Riesengarnelen, ohne Schale und Darm

2 EL Wasabipaste, aus der Tube

200 g Mayonnaise

1 l Pflanzenöl zum Ausbacken

Shop

Fondue Set schwarz im Online Shop