Zurück

Cherry Cocotte, oval Geschmorte Kaninchenkeule auf Gemüse

PICTO

 

Portionen

4

Zubereitung

ca. 120 Min.

Gar-/Kochzeit

80 Min.

Fleisch anbraten
Die Kaninchenkeulen von den Hüftknochen lösen und die Knochen beiseitelegen. Die große ovale Cocotte gut erhitzen, dann etwas Pflanzenöl hineingeben und bei mittlerer bis hoher Temperatur heiß werden lassen. Die Kaninchenkeulen salzen und von beiden Seiten im Öl knusprig anbraten. Die Kaninchenkeulen aus der Cocotte nehmen und auf das kleine Backblech legen. Die Knochen in die Cocotte geben.

Gemüse anbraten
Zwiebeln, Fenchel und Sellerie zu den Knochen in die Cocotte geben und anbraten. Mit dem Mehl bestäuben
und anschwitzen. Dann so viel Wasser angießen, bis alles gut bedeckt ist. Aufkochen, dabei mit einem Holzlöffel gut durchrühren. Mit Salz würzen, den Zuckerrübensirup zugeben und mit dem Rosmarin parfümieren.


Fleisch und Gemüse schmoren
Die Kaninchenkeulen zurück in die Cocotte geben und mit aufgelegtem Deckel 1 Stunde garen, zwischendurch leicht mit dem Holzlöffel durchrühren. In der Zwischenzeit die Kartoffeln in die mittelgroße Cocotte geben, mit kaltem Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Erst dann salzen und 16 Minuten kochen, bis sie gar sind. Abgießen und beiseitestellen. Die Keulen und Knochen aus dem Topf nehmen. Kartoffeln und dicke Bohnen hineingeben und 5 Minuten köcheln lassen.


Anbraten und anrichten
Inzwischen die Pfanne erwärmen, dann etwas Pflanzenöl zugeben und auf hoher Stufe heiß werden lassen. Die Keulen mit Küchenpapier trocken tupfen und in der Pfanne von beiden Seiten erneut anbraten. Das ergibt eine schöne Kruste. Die Saucenmischung in der Cocotte mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kaninchenkeulen mit Sauce, Gemüse und Kartoffeln auf Tellern anrichten, mit dem Estragon garnieren und servieren.

Rezept herunterladen (PDF 0,13MB)

4 Kaninchenkeulen (mit Hüfte)

Pflanzenöl, zum Braten

Salz und Pfeffer

4 mittelgroße Zwiebeln, halbiert

2 kleine Fenchelknollen, in große Stücke geschnitten

1/4 Sellerieknolle, geschält und in Rauten geschnitten

1 1/2 EL Weizenmehl (Type 405)

2 EL Zuckerrübensirup oder Gerstenmalz

2 kleine frische Rosmarinzweige

20 kleine Drillinge oder La-Ratte-Kartoffeln, geschält

100 g dicke Bohnen, vorzugsweise TK-Ware,

aufgetaut und aus den Häuten gedrückt

2–3 frische Estragonzweige, zum Garnieren
S O N S T I G E S
große ovale Cocotte oder große Cocotte

kleines Backblech

mittelgroße Cocotte

Pfanne

Küchenpapier

Shop

Rote Cocotte, oval im Online Shop