Zurück

Mini Cocotte 10cm Keramik Ragout von Edelfischen mit Fenchel und Lauch in Champagner-Rahm unter goldbraun gebackener Blätterteighaube

Warum niciht zu einem besonderen Ereignis einmal Champagner verkochen - gönnen Sie sich zum Fest eine besondere Rahm-Soße

Portionen

4-6

Zubereitung

40 min.

Backzeit

25 min.
  • Knoblauch schälen, fein hacken und in zerlassener Butter anschwitzen. Dann das Mehl darüber stäuben, unterrühren und mit Champagner, Fischfond und Sahne aufgießen. Soße ca. 6 min. leise köcheln lassen. Dabei kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Inzwischen die Fischfilets kalt abbrausen, trocken tupfen und in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Lauch und Fenchel waschen und in dünne Scheiben schneiden. Alles in eine große Schüssel geben. Die heiße Soße über Fisch und Gemüse gießen und mit einem großen Löffel behutsam vermischen. Dann das Ganze in 4-6 Keramik Mini-Cocottes verteilen.
  • Ofen auf 200 °C vorheizen. Aus dem Blätterteig 4-6 Kreise mit etwa 10 cm Durchmesser ausstechen. Teig mit verquirltem Eigelb bestreichen. Den Rand von den Mini-Cocottes gleichmäßig mit Eigelb bestreichen, Blätterteigkreise darauf legen und andrücken. Die Cocottes auf ein Backblech stellen, in die untersten Einschubleiste des heißen Ofens schieben und darin etwa 25 min. backen.

 

Rezept herunterladen (PDF 0,1MB)

1 Knoblauchzehe

50 g Butter

2-3 TL Mehl

150 ml Champagner

150 ml Fischfond

100 ml Sahne

Salz, Pfeffer

250 g Lachsfilet, ohne Haut und Gräten

250 g weißes festes Fischfilet, ohne Haut und Gräten (z.B. vom Zander, Heilbutt oder Seeteufel)

½ Stange Lauch

1 kleine Fenchelknolle

ca. 250 g Blätterteig etwa 5 mm dick ausgerollt

2 Eigelbe, verquirlt

 

Shop

Mini Cocotte, rund, rot, Keramik im Online Shop