Zurück

Aktuelle News Frisch aus dem Design Garten - Die Tomaten Cocotte

 

Die Tomate mit ihrem unverwechselbaren Sonnen-Aroma ist eine Zutat vieler Lieblingsgerichte. STAUB, der französische Hersteller gusseisernen Kochgeschirrs, räumt dieser multitalentierten Frucht jetzt einen Platz in der Serie seiner naturalistisch gestalteten Cocottes ein. Mit einem liebevollen Blick auf den besonderen Sortenreichtum und das Formenspektrum von Tomaten wurde bei STAUB eine Tomaten Cocotte kreiert, die der vielfach gefalteten Ochsenherztomate alle Ehre macht. Das tiefe Rot unterstreicht dabei das naturgetreue Erscheinungsbild des Bräters.

Ebenso wie Form und Farbe ist auch der Deckelgriff der Cocotte der Natur abgeschaut. In Gestalt eines charakteristischen Tomatenstielansatzes macht der Edelstahlgriff handfestes Zupacken einfach möglich. Das Material Edelstahl erlaubt darüber hinaus, die dicht schließende Cocotte problemlos im Ofen einzusetzen - im Gegensatz zu vielen Brätern mit Kunststoffgriffen. Ästhetischer Anspruch und die Liebe zum Kochen gehen auch hier wieder Hand in Hand. STAUB macht die Tomaten Cocotte zu einem kleinen Schmuckstück in der Küche und garantiert zu einem originellen Blickfang bei einem ideenreichen Buffet.

Die besondere Wärmeleitfähigkeit des Materials Gusseisens sorgt für ein schnelles Aufheizen und eine gleichmäßige Wärmeverteilung im Topf, so dass die Speisen auch rundum von allen Seiten gegart werden. Darüber hinaus verfügt Gusseisen über eine hohe Wärmespeicherfähigkeit. So lässt sich beim Kochen die Energie schon frühzeitig reduzieren. Das Material sorgt mit seinem Wärmespeicher für das letzte Fertiggaren der Speisen. Gusseiserne Bräter von STAUB sind auf allen Herdarten inklusive Induktion verwendbar.

Selbstverständlich lädt gerade die Tomaten Cocotte zum Kochen und Köcheln der aromaintensiven Früchte ein. Prall, rot und gesund harmonieren diese wahren Alleskönner mit vielen Zutaten einer genussvollen Küche. Pastasaucen, Suppen, Ratatouilles oder auch Chutneys werden in diesem Bräter zu einem geschmacksstarken Versprechen.

Wie alle Gusseisen Kochgeschirre aus dem Hause STAUB wird auch die Tomaten-Cocotte Schritt für Schritt nach traditionellem Verfahren in Frankreich produziert. Jeder Topf wird dabei einzeln in eine Sandform gegossen. Diese Form wird nach dem Erkalten des Gusseisens zerstört und der Sand anschließend wieder aufbereitet und weiter verwendet. Mit mehreren Schichten Emaillierung wird das Gusseisen im weiteren Herstellungsprozess überzogen, so dass sich die schützende Oberfläche mit einer brillanten Farbgebung entwickelt. Durch diesen Produktionsprozess, der nach wie vor einen hohen Handarbeitsanteil aufweist, behält jeder Topf ein kleines Stück Einzigartigkeit.

Ausgewogen in Formgebung und Haptik ist die tiefrote Cocotte mit der kontrastierenden schwarzen Innenemaillierung ein attraktiver Blickfang in der Küche und natürlich auch bei Tisch.

Erhältlich ist die Tomaten Cocotte mit einem Durchmesser von 25 cm und einem Volumen von 3,25 Litern im Fachhandel und den Fachabteilungen der Warenhäuser sowie im ZWILLING Onlineshop.

Video title_making of the Tomato Cocotte

Kunstwerk und Handwerk

Die Entstehung der Tomaten-Cocotte

Mit viel Liebe zum Detail entstand ein wahres Kunstwerk das ein attraktiver Blickfang auf jeder Tafel ist. Begleiten sie den Designer auf seinem Weg zur perfekten Form.

Shop

Hier zur Tomaten-Cocotte